heute: die richtige Fadenstärke bei Modalbabies

bei Modalbabies gibt es bei mir nur die Wahlmöglichkeit zwischen 2 -, 3 - bzw. 4-fädig

 

hierzu ein paar Tipps:

 

Das Modalgarn hat eine etwas andere Lauflänge  Anstatt von einer Lauflänge von 750m/50g (Baumwolle) liegt die LL von Modal bei 700m/50g. Das bedeutet, dass die Modalbabies ein bisschen dicker sind - Vergleichbar mit den oft erhältlichen Merinoverläufen.

 

Die Eigenschaften der Modalbabies findest du hier

 

2-fädig für

 

gehäkelte Sommertücher  1000m - 1500m (140g -215g)

gehäkelte Sommertuniken (LL abhängig von der Konfektionsgröße)

 

3-fädig eignet sich für einfach Alles!

 

Tücher, Westen, Tuniken, leichte Hauben, etc.

 

egal ob gehäkelt oder gestrickt - die 3-fädigen Modalbabies sind einfach ein Universalgarn!

 

4-fädig eignet sich besonders für "Eisprinzessinnen", die es gerne warm und kuschelig haben ;-)

 

ich hab noch was für Euch heute ;-) etwas was meinen Wollbabies am Herzen liegt :-D ....mehr findest du im nächsten Beitrag

 

-

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mrak Gaby (Freitag, 02 Februar 2018 09:58)

    für mich das genialste Garn überhaupt, sooooooooo weich und kuschlig und herrlich zu verarbeiten